Angewandte Kinesiologie /                      Applied Kinesiology (AK)

Die Angewandte Kinesiologie ist eine ganzheitliche manuelle Diagnose- und Therapiemethode. Primär werden Erkenntnisse aus der Chiropraktik und Osteopathie verwendet, ergänzt durch weitere regulative Erkenntnisse und Methoden der orthomolekularen Medizin, Homöopathie und Akupunktur. Applied Kinesiology kann helfen, Schmerzen zu reduzieren, Beweglichkeit zu erhöhen, Stress abzubauen, Blockaden zu lösen sowie Leistungsfähigkeit zu verbessern. Energetische Ungleichgewichte und Störungen können ausgeglichen werden. 

Die Stärke dieser Therapiemethode liegt vor allem darin, dass Krankheitsursachen ermittelbar sind, die in bildgebenden Verfahren wie z.B. Röntgen und / oder in Labortechniken nicht ermittelbar sind. Im physischen Dialog mit dem Patienten kann eine ursachenbezogene Diagnose gestellt und entsprechend therapiert werden. Beispielsweise können immer wiederkehrende Rückenschmerzen durch alte Traumata, gastrointestinale Störungen oder Fehlstellungen des Kiefergelenks hervorgerufen werden; Ursache für chronische Müdigkeit oder Erschöpfung können Virusinfektionen sein. 

Angewandte Kinesiologie ist die Therapiemethode, um die Bereiche Stoffwechsel, Bewegungssystem und Psyche integrativ zu behandeln. Eingesetzt werden dabei grundsätzlich schonende, manuelle Therapietechniken. 

 

Kinesiologische Muskeltests: Krankheitsursachen aufspüren

Herzstück der Applied Kinesiology sind die kinesiologischen Muskeltests, mit deren Hilfe Schwachstellen im Körper als Auslöser für immer wiederkehrende Beschwerden aufgespürt, gezielt behandelt und korrigiert werden können. Ursachen finden sich häufig fernab von Symptomen. Der Therapeut prüft mit seiner eigenen Muskelspannung aktiv die des Patienten: in einem solchen Muskeltest soll der Patient den Testmuskel (häufig im Arm oder Bein) gegen den Druck des Therapeuten an seinem Platz halten. Indem diagnostische Reize gesetzt werden, kann getestet werden, ob die Muskeln des Patienten normal reagieren. Dies geschieht solange, bis ein Optimum erreicht ist. Als Grundlage dient somit die Anpassung des Testmuskels des Patienten an die Kraft des Therapeuten. Ansatz und Ursprung des Muskels nähern sich dabei maximal an. Schwächen weisen hier auf Dysfunktionen hin, die der Therapeut gezielt finden und behandeln kann. Muskeltests funktionieren deshalb eindeutig und effektiv, weil der menschliche Körper Erfahrungen im Nervensystem und im Zellgedächtnis speichert. Dadurch, dass Sie als Patient Veränderungen über die Muskeltests bzw. veränderte Reize spüren, werden für Therapeuten und Patienten Zusammenhänge im Dialog unmittelbar deutlich. Ausgangspunkt ist die Annahme, dass Sie selbst am besten wissen, was Ihnen hilft. Als Patient merken Sie, dass Ihr Ziel, gesund zu werden, tatsächlich erreichbar ist.


Anwendungsgebiete / Krankheitsbilder

Angewandte Kinesiologie ist wirksam bei vielfältigen körperlichen und / oder seelischen Indikationen. Dazu gehören:

  • Kopf-u. Nackenschmerzen
  • Kiefergelenksprobleme / craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) / Fehlbiss
  • Schulterschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Schmerzen am Arm
  • Knieschmerzen
  • Fußprobleme
  • Gelenkerkrankungen
  • Muskelschwächen und Muskelerkrankungen
  • Bauchschmerzen
  • Allergien
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Medikamentenunverträglichkeiten
  • Herd- u. Störfeldbehandlungen
  • Zyklusstörungen
  • Konzentrationsstörungen / Lernstörungen
  • chronische Müdigkeit / Erschöpfung
  • körperliche und seelische Blockaden

 

Videos zu Therapiemöglichkeiten einzelner Krankheitsbilder mit der Angewandten Kinesiologie finden Sie unter http://www.daegak.de/fuer-patienten/behandlung-mit-ak/

 

Für wen ist Angewandte Kinesiologie geeignet?

Angewandte Kinesiologie ist grundsätzlich altersunabhängig. Allerdings sollten Sie den Willen mitbringen, gesund zu werden und an sich arbeiten zu wollen. Sie ist geeignet für:

  • Erwachsene
  • Jugendliche
  • Kinder

Angewandte Kinesiologie zum Anschauen und Weiterlesen

Videos

Lesetipps

Maggie la Tourelle, Anthea Courteney: „Was ist Angewandte Kinesiologie?“, ISBN 978-3924077440


Applied Kinesiology in unserer Praxis – Ihr Therapeut

Dirk Lohmeier, Fortbildung in Applied Kinesiology, Heil- und Chiropraktiker, Physiotherapeut, zertifizierter FDM-Therapeut